Schwarzkümmel

Schwarzkümmel: Ein Gewürz was gegen viele Beschwerden helfen soll. Schon in vergangenen Zeiten und Kulturen spielt der Schwarzkümmel als Heilendes Gewürz eine wichtige Rolle. Die lateinische Bezeichnung für die Gewürzpflanze ist Nigella Sativa. Umgangssprachlich redet man von der Katharinenblume die mit einer zarten blauen Blüte auch optisch eine schöne Pflanze ist.

Schwarzkümmel ein gesundes Gewürz wird wieder entdeckt

Gesunde Gewürze, Kräuter und Hausmittel aus vergangenen Tagen und Omas Zeiten haben wieder mehr das Interesse geweckt. Das ist eine gute und richtige Entwicklung. Natürliche Mittel die uns helfen können unsere Gesundheit zu erhalten machen Sinn und haben kaum Nebenwirkungen wie starke Medikamente.

Darum kaufen auch immer mehr Menschen Nahrungsergänzungsmittel, Vitamin-Präperate, Probiotika für einen gesunden Darm. Auch Gewürzmischungen wie Kreuzkümmel Koriander Muskat was gegen Gelenkentzündungen helfen soll wird immer öfter den Medikamenten vorgezogen.

Inhaltsstoffe vom Schwarzkümmel

Die Schwarzkümmelpflanze mit der blauen Blüte und den Schwarzkümmelsamen enthält sehr viele gesundheitsfördernde Stoffe. Bekannt und nachgewiesen sind:

Inhaltsstoffe:
  • Vitamin A, B, C, D & E
  • gesunde Aminosäuren
  • wichtige Mineralien Selen, Magnesium & Zink
  • reichlich Folsäure & Biotin ( gut für Haut & Haare)
  • gesunde Fette, 2/3 ungesättigte Fettsäuren wie Linolensäuren ( stärkt Immunsystem )

Alleine diese Aufzählung der wichtigsten Inhaltsstoffe zeigt schon deutlich, wie viel in diesem Gewürz steckt.  Schon in der Zeit der Pharaonen wurde diese Pflanze offensichtlich genutzt um die Gesundheit zu pflegen. Es wurden Grabbeilagen gefunden die belegen, dass der Schwarzkümmel auch in dieser Zeit als Heilkraut eine Rolle spielte. Das Schwarzkümmelöl ist ein beliebtes Produkt der Kategorie gesunde Öle und wird zum Beispiel für eine Baby-Bauchmassage bei Blähungen und Schmerzen schon jahrzehntelang genutzt.

Auch im Bereich der Krebsforschung wird derzeit an einigen Inhaltsstoffen geforscht. Vielleicht spielt dieses Gewürz der Antike auch in Zukunft in der Krebsbehandlung eine Rolle.

Schwarzkümmel bewährt bei diesen Krankheiten:

Es gibt eine Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden wo dem Schwarzkümmel eine heilende Wirkung nachgesagt wird. Wer sich mit natürlichen  Heilmitteln etwas beschäftigt, der wird immer wieder auf diese alte Gewürzpflanze stoßen. In allen Heilkräuter-Sammlungen wird die Nigella Sativa so die lat. Bezeichnung , oft und ausführlich beschrieben und für viele Beschwerden genutzt.

Hilfe bei diesen gesundheitlichen Problemen:
Allergien durch die Stärkung des Immunsystemes können allergische Reaktionen deutlich abgemildert werden
Neurodermititis Hautektzeme und Schuppenflechten machen weniger Juckreiz und werden mit Schwarzkümmel Inhaltsstoffen positiv beeinflußt
Asthma Diese chronische Lungenkrankheit wird abgemildert weil Schwarzkümmelstoffe die Immunabwehr stärken und die Lunge weniger stark reagiert und damit besser der Gasaustausch statt finden kann
Verdauung Schon für Kleinkinder und Babys hilft Schwarzkümmelöl gegen Blähungen und Bauchschmerzen. Von außen als Massageöl aufgetragen entfaltet das Öl der Schwarzkümmel-Samen seine entkrampfende Wirkung
Hypertonie Hoher Blutdruck ist eine oft unterschätzte Gefahr. Dauerhaft hoher Blutdruck schädigt Gefäße und macht Probleme des Herz-Kreislauf-Systems. Schwarzkümmeltee reguliert auf natürliche Weise erhöhte Blutdruckwerte nach unten
Schlafstörungen Schlafprobleme hat jeder 3. Erwachsene und die Zahl steigt zunehmend. Er wirkt mit seinen Inhaltsstoffen beruhigend und fördert die innere Ruhe die für einen erholsamen Schlaf wichtig ist.

Fazit zu Schwarzkümmel und seiner Anwendung:

Das Angebot der Produkte die aus Schwarzkümmel hergestellt werden ist groß. Wer um die gesunde Wirkung und die guten Stoffe der Pflanze weiß, wird überzeugt die Heilkraft dieses Gewürzes für sich nutzen können.

Schwarzkümmel Gewürz für Gutegesundheit
Schwarzkümmel

Die Wirkstoffe werden je nach Beschwerden als rezeptfreie und in Online-Apotheken und Gewürz-Shops angeboten. Ob als Tee, Öl oder Pulver in Kapseln und Tabletten, die Palette der Nahrungsergänzungsmittel und Schwarzkümmel-Artikel finden sie in der Übersicht hier am Ende.

Entscheiden sie je nach Beschwerden auf welches Mittel sie zurück greifen. Es ist immer gesund abzuwägen ob man nicht besser ein heilendes Gewürz probiert und nicht sofort zu einem starken Medikament greift. Die Nebenwirkungen sind jedenfalls immer wesentlich geringer. Damit steigen die Chancen erfolgreich und gesund ein natürliches Mittel gegen meine Beschwerden zu nutzen und das Risiko ist gering.

Schwarzkümmel-Produkte die helfen: