Trockene Augen

Trockene Augen – häufige Symptome

Trockene Augen können verschiedene Sehstörungen und Symptome verursachen, wie zum Beispiel:

  1. Verschwommenes Sehen: Wenn die Augen nicht genug Tränenflüssigkeit produzieren, kann dies zu einem unscharfen Sehen führen.
  2. Lichtempfindlichkeit: Trockene Augen können dazu führen, dass die Augen empfindlicher auf helles Licht reagieren und dadurch „blendempfindlich“ werden.
  3. Rötung und Brennen: Trockene Augen können auch dazu führen, dass die Augen gerötet und gereizt sind, was zu Brennen und Jucken führen kann.
  4. Fremdkörpergefühl: Trockene Augen können dazu führen, dass sich die Augen wie durch einen Fremdkörper im Auge fühlen.
  5. Schwierigkeiten beim Tragen von Kontaktlinsen: Wenn man Kontaktlinsen trägt, können trockene Augen dazu führen, dass diese unangenehm sind und ein Gefühl von Trockenheit und Irritation verursachen.

rezeptfrei – online – Apotheke vor Ort- Augentropfen gegen trockene Augen

Bestseller Nr. 1 Bepanthen Augentropfen, die Hilfe bei trockenen, geröteten, juck
AngebotBestseller Nr. 2 HYLO COMOD Augentropfen bei trockenen Augen mit Hyaluronsäure, 10 ml
AngebotBestseller Nr. 3 Doppelherz Augen-Tropfen Hyaluron 0,2% – Medizinprodukt o

Letzte Aktualisierung am 2.09.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Es ist wichtig, dass man bei anhaltenden oder schweren Sehstörungen aufgrund von trockenen Augen einen Augenarzt aufsucht, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Es gibt auch in Augen Bingewebsschwächen die man von einem Facharzt behandeln lassen sollte.

Trockene Augen können verschiedene Beschwerden hervorrufen z.B.:

  • Brennen oder Stechen in den Augen
  • Juckreiz oder ein kratzendes Gefühl
  • Rötung oder Reizung der Augen
  • Müdigkeit oder Erschöpfung der Augen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Verschwommenes Sehen
  • Gefühl von Sand oder Fremdkörpern im Auge
  • Verstärktes Tränen, als Reaktion auf die Trockenheit.

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome bemerken, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und eine geeignete Behandlung zu empfehlen.

Trockene Augen Bild zeigt Einzelpackung Augentropfen für schnelle Hilfe
Trockene Augen Bild zeigt Einzelpackung Augentropfen für schnelle Hilfe

Was hilft schnell bei trockenen Augen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um extrem trockene Augen zu behandeln. Einige der häufigsten Empfehlungen sind:

  • Künstliche Tränen: Augentropfen, die Feuchtigkeit spenden, können die Symptome lindern und die Augen befeuchten.
  • Medikamente: Es gibt verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente, die helfen können, die Produktion von Tränen zu verbessern oder Entzündungen im Auge zu reduzieren.
  • Augenpflege: Eine gute Augenhygiene kann helfen, trockene Augen zu vermeiden. Dies kann beinhalten, die Augenlider und Wimpern regelmäßig zu reinigen und den Augen genügend Ruhe zu geben.
  • Luftfeuchtigkeit erhöhen: Eine trockene Umgebung kann die Augen zusätzlich belasten. Eine höhere Luftfeuchtigkeit kann dazu beitragen, dass die Augen feucht bleiben.
  • Lebensstiländerungen: Manche Lebensstilfaktoren können trockene Augen begünstigen, wie z.B. Rauchen, Computerarbeit oder Kontaktlinsen. Eine Anpassung des Lebensstils kann helfen, die Symptome zu lindern. Vor allem Augen-Vitamine sind ergänzend oft hilfreich, wenn über die Nahrung nicht ausreichend konsumiert wird.

Es ist ratsam, einen Augenarzt aufzusuchen, wenn Sie unter extrem trockenen Augen leiden, um eine genaue Diagnose zu erhalten und eine geeignete Behandlung zu empfehlen.

Trockene Augen Vitaminmangel als Ursache?

Vitamin A ist wichtig für die Regulierung des Tränenflusses und für die Gesundheit der Hornhaut. Ein Mangel an Vitamin A kann zu trockenen Augen und einer verminderten Sicht führen.

AngebotBestseller Nr. 1 Augenvitamine - Lutein Zeaxanthin Komplex Kapseln mit Beta Carotin &
AngebotBestseller Nr. 2 Abtei Augen Vital Tag und Nacht - mit Vitamin A, Lutein, DHA
Bestseller Nr. 3 Natürliche Augen Kapseln - HOCHDOSIERT mit 20 mg Lutein, 2,5 m

Letzte Aktualisierung am 2.09.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Ein Vitaminmangel kann zu trockenen Augen führen, insbesondere wenn es sich um Vitamin A, Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren handelt. Diese Nährstoffe sind für die Gesundheit der Augen und die Produktion von Tränenflüssigkeit wichtig.

Vitamin D ist wichtig für das Immunsystem und die Entzündungsreaktionen im Körper. Ein Mangel an Vitamin D kann Entzündungen im Auge fördern und zu trockenen Augen führen.

Omega-3-Fettsäuren haben entzündungshemmende Eigenschaften und können helfen, Entzündungen im Auge zu reduzieren. Ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren kann das Risiko für trockene Augen erhöhen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass trockene Augen durch verschiedene Faktoren verursacht werden können und nicht immer auf einen Vitaminmangel zurückzuführen sind.

Wenn Sie Symptome von trockenen Augen bemerken, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen, um die genaue Ursache festzustellen und die geeignete Behandlung zu empfehlen.

Trockene Augen: Weitere Ursachen

Trockene Augen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel:

  1. Die Verwendung von Bildschirmen: Wenn man lange Stunden vor einem Computerbildschirm oder einem Smartphone verbringt, kann dies dazu führen, dass die Augen austrocknen.
  2. Umgebungsfaktoren: Luftverschmutzung, trockene Luft, Klimaanlagen und Zigarettenrauch können auch dazu führen, dass die Augen trocken werden.
  3. Kontaktlinsen: Wenn man Kontaktlinsen trägt, kann dies dazu führen, dass die Augen trocken werden.
  4. Medikamente: Einige Medikamente können auch dazu führen, dass die Augen extrem trocken werden, insbesondere solche, die zur Behandlung von Allergien, Bluthochdruck und Depressionen eingesetzt werden.

Linderung bei trockenen Augen

Um trockene Augen zu behandeln, gibt es verschiedene Optionen, wie z.B.:

  1. Verwendung von künstlichen Tränen oder Augentropfen: Diese können helfen, die Augen zu befeuchten und die Symptome von trockenen Augen zu lindern.
  2. Vermeidung von Faktoren, die trockene Augen verursachen: Wenn möglich, sollte man den Kontakt mit irritierenden Substanzen wie Zigarettenrauch und staubiger Luft vermeiden.
  3. Pausen bei der Verwendung von Bildschirmen: Es ist wichtig, regelmäßig Pausen bei der Verwendung von Bildschirmen einzulegen, um die Augen zu entlasten.
  4. Änderung der Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Omega-3-Fettsäuren und Vitaminen kann dazu beitragen, die Gesundheit der Augen zu verbessern.

Es ist jedoch wichtig, dass man bei anhaltenden oder schweren Symptomen einen Augenarzt aufsucht, um eine angemessene Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Trockene Augen im Alter

Trockene Augen sind bei älteren Menschen häufiger, da die Tränenproduktion mit dem Alter abnimmt. Auch die Qualität der Tränenflüssigkeit kann sich verschlechtern, was zu einem schnelleren Verdunsten der Tränen und somit zu trockenen Augen führen kann.

Andere Faktoren, die bei älteren Menschen zu trockenen Augen beitragen können, sind bestimmte Medikamente, Erkrankungen wie Diabetes oder Arthritis, hormonelle Veränderungen bei Frauen nach der Menopause und Umweltfaktoren wie Luftverschmutzung oder klimatisierte Räume.

Um trockene Augen im Alter zu behandeln, können künstliche Tränen, verschreibungspflichtige Augentropfen oder Salben, Entzündungshemmer und Omega-3-Fettsäuren hilfreich sein. Es ist auch wichtig, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten und eine gesunde Ernährung zu befolgen, die reich an Nährstoffen ist, die für die Augengesundheit wichtig sind.

Wenn Sie ständig unter trockenen Augen leiden, sollten Sie einen Augenarzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu erhalten und eine geeignete Behandlung zu empfehlen.

error: Content is protected !!