Schlechter Schlaf was tun ?

Schlechter Schlaf was tun ? Ein Gesunder Schlaf ist das A und O für die Regeneration unseres Körpers. Nur wer sich auch um einen gesunden Schlaf kümmert und bei Schlafproblemen Lösungen für das Einschlafen und Durchschlafen findet, kann dauerhaft körperlich fit und gesund bleiben.

Gesund Schlafen – Natürliche Mittel können helfen

Doch leider haben sehr viele Menschen ein ernstes Problem mit dem Schlafen. Das können Probleme beim Einschlafen sein, die besonders bei Menschen auftreten die einen stressigen Alltag haben und es nicht schaffen, den Körper in eine Ruhephase zu bringen.

Aber auch Probleme beim Durchschlafen machen vielen Betroffenen den Alltag schwierig, weil sie zwar ins Bett gehen und eigentlich schlafen wollen aber durch nächtliche Schlaf Unterbrechungen morgens überhaupt nicht ausgeschlafen sind.

  • Einschlaf-Probleme
  • Durchschlaf-Probleme
  • Atemprobleme und Schnarchen
  • Nacken und Rückenschmerzen beim Schlaf
  • Alpträume im Schlaf – traumatische Erlebnisse

Mehr Energie durch einen gesunden Schlaf

Es ist nicht ungewöhnlich, dass wir Menschen ab und zu unruhige Nächte haben und es ist auch völlig normal, dass man mehrmals in der Nacht kurz munter wird. Doch was ist bedenklich und ab wann sollte man nach einer Lösung suchen, die bei Schlaf-Problemen helfen können?

Welche natürliche Mittel und Wege kann man nutzen, damit der Schlaf gesund und erholsam ist? Es ist zuerst einmal wichtig zu schreiben, es gibt eine Reihe Mittel und Methoden um wieder in einen gesunden Schlafrhythmus zu kommen. Auch eine große Anzahl an natürlichen Arzneimitteln und alte Hausmittel haben oft eine helfende Wirkung. Doch nicht immer ist es ausreichend alleine mit verschiedenen pflanzlichen Mitteln zu testen, was wirklich wirkt und den Schlaf verbessert.

Ursache – Symptome und Wirkung von natürlichen Schlafmitteln

Wenn wir unterscheiden wollen, was eine echte Schlafstörung ist oder ob wir noch ein normales Schlafmuster haben, muss man sich verschiedener Studien und Statistiken zuwenden. Normal ist eine nächtliche Schlafzeit (wir gehen hier von einem normalen Tages-Nachtrhythmus aus) von durchschnittlich 5 bis 8 Stunden.

Jeder Mensch ist verschieden und wo manche mit 6 Stunden Schlaf fit durch den ganzen Tag kommen, brauchen andere 8 Stunden und mittags noch ein kleines Power-Napping Schläfchen. Alles womit man sich wohl fühlt und erholt in den nächsten Tag startet, ist ok.

Achtung – das können Schlafprobleme sein!

Bedenklich ist es wenn man über eine Zeit von mehr als 2 Wochen nicht einschlafen kann und man mehr als 1,5h braucht um wirklich einzuschlafen. Hier können Probleme des Alltags und Stress eine große Rolle spielen. Menschen mit Einschlafproblemen können oft schlecht vom Alltagsstress abschalten und  der Körper bleibt in Unruhe.

Beim Schlafen sollte aber der Blutdruck herunter gehen, die Atemfrequenz sinken und de r Puls sich verlangsamen. Genau dieser Effekt sorgt letztendlich auch für die körperliche Erholung im Schlaf. Lesen sie hier, was man bei Einschlafproblemen machen kann und welche pflanzlichen Mittel ihnen beim Einschlafen helfen können.

Wer ständig wach wird oder das Gefühl hat er kommt nicht in die so genannte Tiefschlaf-Phase kommt, der fühlt sich am Morgen oft total kaputt und alles andere als ausgeruht. Wer vom Partner oder der Partnerin dazu erfährt, dass er stark schnarcht sollte sich am besten mal in einem Schlaflabor untersuchen lassen. Es ist nicht ungefährlich, wenn sie an einer Schlafapnoe leiden und man kann ihnen helfen einen besseren Schlaf zu bekommen, wenn die Ursache bekannt ist.

Natürliche Mittel für erholsamen Schlaf – Schlafbeere, Baldrian was kann helfen?

Die Schlafbeere ( Ashwagandha) ist eine Beerenfrucht aus Fernost, der eine sehr positive Wirkung auf einen gesunden Schlaf und mehr Energie im Alltag nach gesagt werden. Mehr Infos dazu finden sie hier in diesem Beitrag über die Ashwagandha-Beere. Die Beere wirkt Nerven beruhigend und wirkt sich günstig bei Stress auf den Körper aus.

Derzeit sind viele Menschen eher geneigt, sich bei gesundheitlichen Problemen auch für pflanzliche Arzneimittel und alte Hausmittel zu interessieren. Das ist auch nicht schlecht, denn was Völker, Gelehrte und Medizinmänner und Frauen seit Jahrhunderten verwenden, kann nicht alles falsch und unwirksam sein. Gerade in der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) oder im indischen Raum mit der Ayurvedischen Medizin, spielen Wirkstoffe aus der Natur eine große Rolle.

Schlafbeere Googlesuche-Bild©
Schlafbeere Googlesuche-Bild©

In unseren Breiten ist der Baldrian mit seiner beruhigenden Wirkung bekannt. Es gibt eine sehr gute Tinktur mit den Wirkstoffen der Baldrianpflanze, die man vor dem Schlafen gehen nehmen kann, wenn man Einschlaf-Probleme hat. Wer Schwierigkeiten beim Abschalten vom Alltag hat, der sollte es einmal ausprobieren die Baldrian-Tinktur als kleinen „Schnaps“ jedem Abend zu nehmen.

Die Tinktur ist etwas konzentrierter als ein Tee und deshalb spürt man hiermit eher eine positive Wirkung. Es ist immer gut sich zuerst mit pflanzlichen Mitteln zu helfen und nicht sofort Schlaftabletten und starke Medizin einzunehmen.

Fazit: Energie und Schlaf – Tipps bei Schlafproblemen

Wer einige Tipps für die abendliche Entspannung nutzt und zum Beispiel ein kleines Ritual nutzt, kann oft besser vom Alltagsstress abschalten und damit den Körper vor dem Schlafen herunter fahren. Solche Rituale können eine Yoga-Übung sein, die Zubereitung einer heißen Milch mit Manuka-Honig oder ein abendlicher Spaziergang vor dem zu Bett gehen. Hier sollte man aber ca. 1 Stunde vor dem Schlafen gehen wieder zurück sein, da sonst der Körper noch zu aktiviert ist.

Wenn man schon länger Probleme mit dem Ein und/oder Durchschlafen hat, sich unkonzentriert fühlt oder müde, schlapp und nicht ausgeruht ist dann sollte man seinen Hausarzt um Rat fragen. Auf keinen Fall ist es gesund, starke Schlafmittel und Medikamente zu konsumieren. Hier ist es eher ratsam auf natürliche, pflanzliche Mittel, Hausmittel oder aber auch homöopathische Mittel, Schüssler-Salze oder Teegetränke mit zusätzlichen Lebensmitteln die uns natürlich helfen können, den Schlaf zu verbessern.1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Bewertung/en 5,00 von 5)